HIER FÜR DIE WELT LERNEN

17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Agenda 2030

Bildungsangebote für Schulklassen Herbst 2019

Wildpflanzenexpeditionen:

Artenvielfalt genießerisch erleben

Wir erkunden essbare Wildpflanzen spielerisch und mit allen Sinnen und stellen eine leckere Kostprobe her. Dabei erfahren wir viel Spannendes über Wildkräuter: ihre Geschichten, gesundheitlichen Vorteile, Heilkräfte und ihre ökologische Bedeutung. Wildkräuter bieten uns eine kostenlose, ressourcenschonende Bionahrung vor Ort und erfreuen dazu viele Insekten mit ihrem Angebot.

Lernziele: Bewusstsein erweitern, Wertschätzung entwickeln, eigenständig agieren: essbare Wildpflanzen erkennen, ihren gesundheitlichen Wert, ihre Geschmacksvielfalt sowie nachhaltige Ernährungspraktiken kennenlernen, ökologische Zusammenhänge, globale Perspektiven erfassen

Folgende Veranstaltungsorte sind möglich (oder nach Absprache)

Lübeck: Wesloer Wald 

Ostholstein: Ratekau, Medizinwald

Termine (oder nach Absprache):

Dienstag, 24. September 2019 - gebucht

Mittwoch 25. September 2019 - gebucht

Donnerstag, 26. September 2019 - frei

Freitag, 27. September 2019 - frei

oder nach Absprache – bitte rechtzeitig melden, es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Veranstaltungen

Uhrzeit: ca. 3 Stunden, nach Absprache

Kosten: keine

Weitere Infos und das Gesamtprogram für Schleswig-Holstein:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/BNUR/Service/_documents/anmeldeformular.html

 

Ein Auszug aus dem Programm:

„In Zeiten der Fridays-for-Future-Bewegung und der zunehmenden öffentlichen Auseinandersetzung mit umwelt- und klimapolitischen Fragestellungen wird Nachhaltigkeit in immer mehr Bereichen zum Leitbild. Umso wichtiger ist es, dass die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung als Kernstück der Agenda 2030 in allen Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen zeitnah angegangen und langfristig im Bewusstsein der Menschen verankert werden. Sowohl die deutsche Bundesregierung als auch die schleswig-holsteinische Landesregierung bekennen sich zu den 17 Zielen, die auch SDGs (Substainable Development Goals) genannt werden und haben diese in ihre politischen Zielvorgaben integriert.

Aber was verbirgt sich eigentlich genau hinter diesen 17 Zielen und ihren 169 Unterzielen? Und welche Relevanz haben sie für Schleswig-Holstein? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigt sich das Bildungsprogramm HIER FÜR DIE WELT LERNEN.

Es geht dabei vor allem darum, die 17 Ziele der Agenda 2030 für Schülerinnen und Schüler aus dem Land erfahrbar und erlebbar zu machen.Hierzu haben unsere schleswig-holsteinischen Lernorte der Nachhaltigkeit Bildungsangeboteentwickelt. Deren Ziel ist es, den Zusammenhang zwischen den Nachhaltigkeitszielen und der eigenen Lebenswelt herzustellen.

Die Lerneinheiten verbinden Wissen und konkretes Tun, lokale Lernanlässe und -themen mit globalen Zusammenhängen. Die Lernorte schaffen dabei einen Experimentier-, Wissens- und Erfahrungsraum für die Schülerinnen und Schüler.

HIER FÜR DIE WELT LERNEN ist ein Teilprojekt des Transformationskongresses von der Regionalen Netzstelle Nachhaltigkeitsstrategien nord, kurz: RENN.nord. Beiden Projekten gemein ist die Erkenntnis: Das Erreichen der 17 Ziele bis 2030 setzt eine umfassende Transformation von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft voraus.

Das Bildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume als Partnerorganisation im RENN-Netzwerk ermöglicht durch HIER FÜR DIE WELT LERNEN 300 Schulklassen oder Schulgruppen kostenfreie Lernangebote in ganz Schleswig-Holstein im Herbst/Winter 2019, um einen Beitrag zur Transformation in Schleswig-Holstein zu leisten.“

Quelle: Das Programm „Hier für die Welt lernen“, S. 3, unter:

https://www.schleswig-holstein.de/DE/Landesregierung/BNUR/Service/_documents/anmeldeformular.html

 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die folgenden oder andere Veranstaltungen – an Ihrem gewünschen Ort – können Sie für Ihre Gruppe buchen: für den Kindergeburtstag, die Projektwoche, die Klassenreise usw.

Rufen Sie mich einfach an (0160-952 164 05) oder schreiben Sie mir eine E-Mai. (Bein.Iris(at)t-online.de).

Wildkräuterexpeditionen

Auf der Spur von Miraculix

Auf einer Expedition erkunden wir die Geheimnisse der heimischen Kräuter und Bäume. Du erfährst, mit welchen Wildpflanzen du in der Wildnis Mahlzeiten zubereiten kannst und welche Pflanzen schon vor Tausenden von Jahren zum Heilen verwendet wurden. Dazu gibt es Geschichten, Spiel und Spaß und eine Wildkräuter-Kostprobe, die gemeinsam hergestellt und verspeist wird.

 

(Foto: M. Henke)

 

Zaubersalbe aus Hexenkräutern

Die Verwendung von Kräutern gehört zu den ältesten Heilmitteln der Menschheit, aber vieles ist in Vergessenheit geraten. Auf einem Spaziergang erfahren wir die Geheimnisse der frühen Medizinmänner und –frauen. Wir lernen Heilpflanzen mit Spielen und allen Sinnen kennen, hören von ihren Geschichten und Wirkungen. Am Ende stellen wir aus den gesammelten Kräutern nach einem einfachen Rezept eine Heilsalbe her, die jedes Kind mitnimmt.

(Foto: R. Honerlage)