Heilpflanzenworkshop: Wilde Wurzeln

 

 

31. Oktober 2021, 11 bis 17 Uhr in Lübeck

Welche Wurzeln von Wildkräutern haben eine heilende Wirkung? Woran erkenne ich sie? Warum haben Wurzeln so besondere Heilkräfte? Gibt es giftige Wurzeln? Welche sind essbar? Wann soll ich Wurzeln ernten? Wie verarbeite ich sie? Diese und weitere Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Heilkräuterworkshops.

Auf einem Spaziergang lernen Sie verschiedene Wurzeln von Heilpflanzen mit allen Sinnen kennen. Nach dem Ausgraben stellen Sie unkomplizierte Heilmittel zum Mitnehmen her. Dazu gibt es ausführliche schriftliche Unterlagen, Literaturinfos, praktische Tipps und viele interessante Informationen zu alten Traditionen und aktuellen Erkenntnissen der Phytotherapie, der Pflanzenwirkung und der Herstellung von natürlichen Mitteln für die Hausapotheke.

Das Mittagessen gestalten wir gemeinsam und es dürfen leckere Dinge für ein kleines Buffet mitgebracht werden. Abgerundet wird dies durch einen guten Wurzeltee.

Die Entscheidung, ob diese Veranstaltung durchgeführt werden kann, fällt Anfang Oktober. Die an dem Veranstaltungstag geltenden Sicherheits- und Hygienebedingungen sind einzuhalten. Ich werde den Workshop nur abhalten, wenn das Infektionsgeschehen so weit abgeklungen ist, dass wir angstfrei und ohne Maske (wer es wünscht) zusammensein können.

Treffpunkt:

23560 Lübeck, Vorrader Str. 81, Ringstedtenhof, auf dem Platz vor dem ehemaligen Bio-Laden

Teilnahmebeitrag:

70 Euro, plus Materialkosten max. 10 Euro

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, bitte verbindlich anmelden (dies ist bei freien Plätzen auch kurzfristig möglich) bei Iris Bein:

- Bein.Iris(AT)t-online.de

- Iris.Bein(AT)kräuterführungen-ostholstein.de

- 0160-952 164 05

Weitere Hinweise:

Bitte festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung tragen. Der Spaziergang ist relativ kurz auf ebenen Untergrund über das Gelände. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt, außer bei Gefahr durch Sturm oder Gewitter.

Eine Veranstaltung der zertifizierten Natur- und LandschafsführerInnen in Schleswig-Holstein.